Menü

Schweriner Kultur- und Gartensommer

„Natur, die inspiriert. Kultur, die fasziniert.“
Mit der Bundesgartenschau im Jahr 2009 ergriff Schwerin die Chance, die vorhandenen Schlossgärten in ihrer einzigartigen Schönheit wiederherzustellen. Auf diese Weise wurde das einmalige Ensemble aus märchenhaftem Schloss, historischer Altstadt und idyllischer Seenlandschaft um einen weiteren touristischen Höhepunkt ergänzt.

Das durch die Firma sinai, Berlin erstellte Konzept zur nachhaltigen Nutzung der BUGA im Sinne der Veranstaltungsetablierung bildet seit 2010 die Grundlage der Entwicklung des Schweriner Gartensommers.

Inszenierung der Säule Parklandschaft durch den Schweriner Kultur- und Gartensommer
Seit 2010 ist neben der historischen Altstadt auch das Areal rund um das Schloss kultureller Schauplatz. Von April bis September nutzt die jährlich wiederkehrende Veranstaltungsreihe die Kulissenvielfalt für ein abwechslungsreiches Programm mit feiner Kultur
und fabelhafter Unterhaltung. Besucher können sich auf erstklassigen Musikgenuss ebenso freuen, wie auf kulinarische Gaumenfreuden und romantische Naturerlebnisse.

Im Jahr 2012 hat sich die Veranstaltungsreihe „Schweriner Gartensommer“ erstmals unter dem Dach des „Schweriner Kultur- und Gartensommers“ vermarktet. Partner der gemeinsamen Dachmarke sind neben der Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH:

  • das Mecklenburgische Staatstheater mit den „Schlossfestspielen Schwerin“,
  • das Kulturbüro der Landeshauptstadt mit dem „Schweriner Kultursommer“,
  • die Festspiele MV und
  • das Staatliche Museum mit seiner Sommerausstellung
  • Freilichtbühne Schwerin

Im Sinne einer besseren überregionalen Vermarktung wurden die Kräfte der Kulturpartner gebündelt und tragen somit erheblich zu einer stärkeren Profilierung Schwerins als Kultur- und Tourismusstadt sowie zu einer besseren touristischen Vermarktung als Urlaubsdestination bei. Durch die Erweiterung des kulturellen Angebotes sollen zukünftig mehr Besucher für die Landeshauptstadt gewonnen werden.

Seit 2010 konnten insgesamt 34 Veranstaltungen und zwei Kunstprojekte im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommers realisiert werden, welche von rund 260.000 Gästen besucht wurden.

Unsere Vision Dank Ihrer Unterstützung
Unser Ziel ist es, zusammen mit Ihnen eine finanzielle Tragfähigkeit für die Veranstaltungen in 2016 sowie in den darauf folgenden Jahren zu erreichen. Um die Veranstaltungsreihe langfristig zu etablieren gilt es, alle Möglichkeiten der ideellen, finanziellen und inhaltlichen Unterstützung über Kooperationen, Sponsoring etc. auszubauen.

Umsetzung/Finanzierung
Bislang (einschließlich 2015) förderte das Land Mecklenburg Vorpommern über den Landeshauptstadtvertrag den Schweriner Kultur - und Gartensommer jährlich mit einem Betrag von 300.000,00 EUR.
Um unsere Vision zu verwirklichen, die Veranstaltungshöhepunkte über das Jahr 2015 hinaus fortzuführen, benötigen wir finanzielle Mittel in Höhe von rund 175.000,00 EUR.

Veranstaltungsplanung
Im Rahmen des Schweriner Kultur - und Gartensommers haben sich in den vergangenen Jahren verschiedene Veranstaltungsformate durchgesetzt. Neben dem „FrühjahrsErwachen“, als traditionelle Saisoneröffnung und dem Mittelalterspektakel „SommerMärchen“, wollen wir gemeinsam mit Ihnen folgende Höhepunktveranstaltungen für Schwerin erhalten und etablieren.

  • Schweriner Schlossfest 16. - 18.06.2017
  • GourmetGarten 14. - 16. Juli 2017
  • Schlossgartenlust (erst wieder in 2018 geplant)

Wir benötigen Ihre Unterstützung für die Umsetzung und würden uns freuen, wenn Sie eine der Veranstaltungen oder den gesamten Kultur- und Gartensommer unterstützen wollen. Informationen hierzu finden Sie im Sponsoringkonzept.

Sie interessieren sich als Künstler, Händler oder Sponsor für eine unserer Kultur- und Gartensommer Veranstaltungen? Dann kontaktieren Sie uns!